Musikförderung


Für Musikschaffende verschiedener zeitgenössischer Genres gibt es vielfältige Förderungen in Österreich, vom Kompositionsstipendium über die Tonträgerproduktion bis zur Reisekostenunterstützung. Neben der öffentlichen Hand agieren im Förderbereich auch noch andere Institutionen wie etwa die sozialen und kulturellen Einrichtungen der Verwertungsgesellschaften oder der Österreichische Musikfonds.

Die Förderung der Musik durch das Kunstministerium wird eigentlich durch das Kunstfördergesetz geregelt, welches einen Schwerpunkt auf zeitgenössische Kunstformen legt.9 Die realen Förderungen zeigen einen starken Schwerpunkt auf musealen Musikformen, insbesondere der Klassik. Der Austrian Report on Musical Diversity konstatiert basierend auf einer Auswertung der Jahre 2008/2009 mit über 90 % der Fördergelder einen deutlichen Schwerpunkt im Bereich der Klassik, vor allem auch wegen der Subventionen für die Bundestheater (Staatsoper, Volksoper). Dieses Verhältnis hat sich bis heute nicht grundlegend geändert.

Infoseite: Förderungen und Finanzierung

http://www.musicaustria.at/praxiswissen/foerderungen-finanzierung/

  • Fördergeber
  • Themengebiete der Förderung
  • Preise, Auszeichnungen und Wettbewerbe
  • Artist-in-Residence-Programme und Stipendien

9 https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10009667