Literatur-, Kunst- und Kulturzeitschriften


Trotz der mittlerweile vielzähligen Veröffentlichungsmöglichkeiten in österreichischen Verlagen und auf digitalen Plattformen haben die meisten, ursprünglich als Sprungbretter in eine größere literarische Öffentlichkeit fungierenden Literatur-, Kunst- und Kulturzeitschriften ihre Funktion als Publikationsorgane der kleinen Form und als Diskursforen behalten. Die traditionsreichsten literarischen Periodika sind „Manuskripte“ (erste Ausgabe 1960), „Literatur & Kritik“ (erste Ausgabe 1966), und „Wespennest“ (erste Ausgabe 1969). 

siehe www.manuskripte.at, www.omvs.at/de/literatur-und-kritik, www.wespennest.at